Hier der Link zur den ausführlichen Spezifikazionen bei CANON

Tja, nun habe ich sie doch wieder…die CANON EOS 90D…. 😀

Ich wollte zur EOS R -möglichst kostenfrei- noch eine APS-C Zweitkamera, zum Beispiel um mit dem 400mm Tele für die EOS R an der APS-C Kamera wegen dem 1,6er Crop faktisch 640mm zu erhalten.
Nun hatte ein Kumpel eine fast ungebrauchte SONY A-6300 rumliegen, die er mal gewonnen hatte, aber nichts mit derartigem Gerät anzufangen weiss.

Also habe ich mir die mal ausgeliehen, einen Adapter besorgt und getestet…mit ernüchternden Ergebnissen. Das 16-50mm Kitobjektiv ist gelinde gesagt grauslig, mit meinen hochwertigen Gläsern wäre das Ergebnis einigermaßen akzeptabel gewesen…wäre da nicht der Umstand, dass es für die meisten Kombis keine Plugins f. Lightroom oder DxO gibt und ich die Bilder so nicht anständig aus Raw entwickeln kann.

Also habe ich mir zum Test in CH -auch ziemlich günstig- eine kleine EOS M5 mit EF Adapter geschossen und getestet. Hier ist die 15-45mm Kit-Scherbe etwas besser und für die Kombis mit meinen vorhandenen Linsen gibt es die entsprechenden Plugins. Das Ergebnis ist aber auch hier nur bestenfalls akzeptabel, wie bei der SONY. Die geht also wieder weg.

Also entweder doch so ein 2kg-Ofenrohr (SIGMA 150-600mm) wie ein Kumpel von mir  kaufen, oder eben wieder eine gescheite APS-C Kamera die mir annähernd die Abbildungsleistung der EOS-R bringt. Zwar habe ich noch keine faktischen 960mm wie mein Kumpel auf der EOS 80D, aber die brauch’ ich auch net wirklich, ich habe womöglich auch weniger Angst vor Spinnen, Raubtieren und anderem Gekreuch und Gefleuch und trau’ mich im Zweifelsfall a bissl näher dran… :bigg

Das Ofenrohr ist so gar nix für den Urlaub, selbst Kofferkulis sind heute nicht mehr für ein Taschengeld zu bekommen, also habe ich mal vorsichtig beim schweizer “Ricardo” nach einer guten gebrauchten EOS APS-C Spiegelreflex geschaut…und plötzlich stand da ne funkelnagelneue EOS 90D drin, mit einem aktuellen Gebot v. CHF 608 und nur noch 3h Angebotszeit. Also habe ich kurzerhand einen Höchstgebotspreis v. CHF 750 (€ 675) -ohne viel Hoffnung weil rd. CHF 1.200 aktueller Neupreis- eingehackt und heute Morgen hatte ich die Email, dass ich das Teil tatsächlich für CHF 702 + Porto (€ 648) geschossen habe.

Und die EOS 90D ist mit Abstand die geilste APS-C Kamera, die ich je in der Hand hatte…die Bilder sprechen für sich. Mit den teils monströsen SIGMA “Art” Objektiven dürfte die in Punkto BQ der EOS R nicht viel nachgeben… Und es gibt ja auch durchaus Bereiche in denen APS-C mehr Sinn macht. Jetzt bin ich halt durch diesen Glückstreffer wieder auf beiden Systemen (APS-C & VF) bestens bestückt und für die 90D brauch ich auch keinen Adapter.

Dazu kamen dann noch eine neue EOS 80D mit EF-S 18-135mm Nano USM für CHF 650 sowie gestern nochmal eine fast neue EOS 90D mit EF-S 18-135mm Nano USM für CHF 650. Die Schweizer haben -wohl aufgrund ihres Wohlstandes- ein recht “arrogantes” Verhältnis zu Dingen, die sie nicht oder nicht mehr benötigen und verschenken manche Dinge im wahrsten Sinne des Wortes. Nun, die neue 90D, die 80D und die M5 gehen in Deutschland für einen weit höheren Preis wieder weg und somit kann ich die “nicht ganz neue” EOS 90 behalten und sie hat mich nicht auch nur einen ct gekostet. Im Gegenteil, ich habe bei der ganzen Transaktion noch € 200 obendrauf verdient… :bigg:bigg:bigg

Es hat doch etwas Gutes, dass ich derzeit noch hin und her pendeln muss. Solche Aktionen und Geschäfte versüßen mir das absolut !

Aber nun noch ein paar Bilderchen der EOS 90D, von denen ich ja schon genug habe, da ich die Kamera schonmal besaß….