Ich habe angefangen, die unzähligen für mich schnell erreichbaren Weihnachtsmärkte zu “überfallen”. Der erste ist zentral, mitten im Zürcher Hauptbahnhof. Ja genau, hier finden die ohne wenn und aber statt und die “Leichenberge” an den Straßenrändern bleiben trotzdem aus. Die Regeln sind -unter “Pandemie”-Bedingungen- fair und sinnvoll und einhaltbar, auch für Skeptiker etc.
Die meisten Märkte sind halboffen, d.h. jeder kann hin, aber der Bereich wo’s Mampfe gibt und die Maske runter darf/muss geht nur für Leute mit Zertifikat (gedingst oder geschlumpft) oder mit negativem Antigen-Schnelltest, den man in den meisten Fällen glleich in einem extra dafür aufgestellten Kabuff vor Ort machen kann. Innen dann eigentlich keine Regeln mehr, siehe Bilder.
Auf diese Art werden keine Ungeimpften diskriminiert, halbwegs eine Normalität erhalten und die Todeszahlen -trotz höherer Inzidenz- bleiben trotzdem niedrig. Offensichtlich ist die Möglichkeit raus zu gehen, sich zu bewegen, Sport zu machen und ein ausgefülltes Leben weiterzuführen weit wirksamer für’s humane Immunsystem als die mRNA-Brühe und Lockdowns und “Strafhaft” für Ungeimpfte… Kann man jedenfalls so akzeptieren und wer zu viel Angst hat, der kann sich ja zur Sicherheit selbst zuhause isolieren. Ist die Sache eines jeden Einzelnen.

Gut möglich, dass sich das nochmals ändert und man hier auch Kurzschluss-Reaktionen und weitere Erpressungsversuche aufgrund der Omicron-Hysterie begeht, schweizer Politiker sind eben auch nur Politiker und bauen Scheisse, bis ihnen mal wieder per Volksentscheid auf die gierigen Finger geklopft wird…was in Deutschland leider nie passiert…vor allem weil da ja immer alle von nix gewusst haben wollen, wenn dann das Kind im Brunnen liegt…

Aber jetzt ein paar Bilder. Nicht meine besten, weil es voll und ich müde war, aber ein paar sind ganz nett. Geschossen übrigens mit der Pana LX100MII, die kann das…

Nun zum Zürcher Weihnachtsdorf oder -dörfli am Sechseläutenplatz beim Zürcher Bellevue, neben der Oper. Diesmal mit der großen EOS R & SIGMA 24-35mm f2.0 Art aufgenommen

Auch hier gilt, nur mit Zertifikat, allerdings bekommt das auch jeder der sich kurz einem Antigen-test unterzieht. Ungeimpfte werden hier nicht diskriminiert, über eine “Impfpflicht” wird nichtmal nachgedacht und die Verfassung und Bürgerrechte damit stets geachtet. “Anzahl der Gäste eingeschränkt” stand da…aber da drin war schon recht voll. Interressiert hier kaum einen am Einlass, dolange da Schlange ist und ein Zertifikat vorgezeigt wird, bekommt man Einlass. Es ist auch absurd, zu glauben, man könne sich im Freien so leicht ohne wirklich engen Körperkontakt anstecken. Das brabbelt vielleicht ein Klabauterbach daher, aber der gehört ja eigentlich eher weggesperrt anstatt in ein Ministeramt…

Aber nun lasse ich einfach die Bilder sprechen. Sie sind recht schön geworden…

Eines der Dinge die anders sind in der Schweiz, sind die Menschen, die insgesamt wesentlich positiver und lebensfreudiger sind. Wenn die eine Kamera sehen, dann wird mir kein Stinkefinger gezeigt, sondern ich werde nicht selten dazu eingeladen, solche Fotos zu machen, in der Hoffnung, ich würde sie irgendwo veröffentlichen. Oft frägt man mich auch ob ich ein Gruppenfoto für andere mit deren Handy oder “Natel” wie es in CH heisst machen würde. Man geht davon aus, dass einer, der so einen Kamera-Klunker um den Hals hängen hat, auch weiss wie man gescheite Foddos macht. Und so lernt man auch mal ganz unerwartet Leute kennen. Ich habe immer mal wieder von Deutschen gehört, dass sie mit den Schweizern nicht auskommen würden, weil die so unfreundlich wären. Meiner Erfahrung nach (9 Jahre Scheiz !) muss es genau umgekehrt sein.

Euer frischgebackener Bundesgesundheits-Clown Klabauterbach, dieser (leider brandgefährliche) “Spassvogel” würde sowas in Deutschegelande natürlich nicht dulden und würde für solch “Fahrlässiges & rücksichtsloses Verhalten” spätestens für nach Weihnachten Leichenberge auf den Strassen orakeln… :muha56:

Ich werde dann mal nach Weihnachten nach Züri zurückkehren und schauen ob ich helfen kann, beim Wegräumen der ganzen Leichen….

Die kompletten Bilder gibt es auch diesmal wieder in der Galerie -> hier klicken